Wappen Schützenverein Hambühren e.V. Wappen

  • Weihnachtsmarkt 2016
  • Weihnachtsmarkt 2017

 

Super-Weihnachtsmarkt in Hambühren!


Der Schützenverein Hambühren organisierte nach vielen Jahren wieder einen Weihnachtsmarkt in Hambühren I auf dem Hermann-Meine-Platz mit vielen schönen und attraktiven Dingen von Hobbykünstlern und Kunsthandwerkern. Dazu gab es noch für die Kinder eine Weihnachts-Kreativ-Werkstatt und eine Kinder-Eisenbahn. Bei der Tombola gab es viele interessante Preise wie TV-Geräte, Enten, Stollen, usw. zu gewinnen. Am 1. Advent kam mit Beginn der Dämmerung auch noch der Weihnachtsmann vorbei und beschenkte alle kleinen Besucher des Marktes.

Begrüßung und EröffnungAm Samstag, den 26. November, begrüßten Ingo Kordowski und der 1. Vorsitzende des Schützenvereins Hambühren Jörg Lehne die Gäste auf dem Weihnachtsmarkt und bedankten sich bei allen Helfern und Unterstützern des Marktes. Im Anschluss hieran eröffnete Hambührens Bürgermeister Thomas Herbst als Schirmherr der Veranstaltung den Weihnachtsmarkt 2016. Herbst zeigte sich hierbei sehr angetan über die Gestaltung des Marktes und versicherte die Zustimmung und Unterstützung durch Rat und Verwaltung der Gemeinde Hambühren zu dieser tollen Veranstaltung. Sodann trat der 1. Vorsitzende der Wählergemeinschaft UFO, Hans-Günther Siewerin, in den Vordergrund und überreichte einem der Hauptorganisatoren, Ingo Kordowski, einen „gefütterten“ Umschlag zur Unterstützung der Weihnachts-Kreativ-Werkstatt auf dem Hambührener Weihnachtsmarkt.

Dann durften die Kindergärten und alle Kinder aus Hambühren den großen Weihnachtsbaum schmücken, welcher unter dem leuchtenden Weihnachtsstern aufgestellt war und neben weiteren Lichterketten, Feuerkörben und Dekorationen für vorweihnachtliche Stimmung sorgte.

Bereits an diesem ersten Tag war der Besucherandrang so groß, dass noch am Abend Nachschub für das Weihnachtskutscheleibliche Wohl besorgt werden musste. Bis 21:00 Uhr konnten sich die Besucher an den vielen Angeboten erfreuen und ein paar nette Stunden verbringen. Auch der folgende Sonntag, der 1. Advent, konnte mit einem wahren Besucheransturm aufwarten. Vor allem als gegen 16:30 Uhr der Weihnachtsmann mit einer Kutsche den Platz erreichte, waren die über 200 Kinder schier aus dem Häuschen. Für jedes Kind hatte der Weihnachtsmann einen Adventkalender in seinen beiden Geschenksäcken dabei. Der Parkplatz auf dem benachbarten Schützenplatz konnte schon keine Fahrzeuge mehr aufnehmen, so dass auf den Bruchweg und angrenzenden Straßen ausgewichen werden musste.

Weihnachts-Kreativ-WerkstattIn der Weihnachts-Kreativ-Werkstatt konnten die Kinder unter Leitung von Stefanie Kordowski malen und basteln. Eine Märchenerzählerin zog die Kleinen im großen Zelt vor dem Schützenhaus in ihren Bann. Auf Strohballen lauschten die Kinder den Märchen und Geschichten rund ums Weihnachtsfest, während die MU-Kapelle aus Oldau für die weihnachtliche Musik sorgte.

AusstellerNeben einer Mittelalterschmiede boten viele Hobbykünstler und Kunsthandwerker Ihre selbsthergestellten Produkte wie u.a. Strickwaren, Selbstgenähtes, Schmuck, Weihnachtskarten, Adventsgestecke, Honig, Kerzen, Marmeladen, Liköre, Holzdekorationen an.

Bei der Tombola wurden nicht nur Mettwürste, Enten und Stollen verlost, es gab auch 3 TV-Geräte zu gewinnen. So freuten sich am ersten Tag Knut Paulmann aus Hambühren und am Sonntag Kerstin Herrmann-Rauls, ebenfalls aus Hambühren, und der Oldauer Peter Dageförde über ein neues TV-Gerät.

Tombola Tombola Tombola
Die Gewinner der Hauptpreise bei der Preisübergabe


Bereits an diesem Sonntag starteten die Organisatoren um Ingo Kordowski und Michael Nehrenberg mit der Planung für den Weihnachtsmarkt 2017, welcher wieder am 1. Adventswochenende stattfinden wird. Nicht wenige Aussteller wollen auch im nächsten Jahr wieder auf dem Hambührener Weihnachtsmarkt ihre Stände aufbauen und die vielen Kunstwerke und Basteleien den Besuchern anbieten. Nun gilt es für die Planer den nächsten Markt vorzubereiten. Weitere Bilder in der

Bildergalerie

Bilder: Hans-Jürgen Hemme, A. Kaempf und Text: Hans-Jürgen Hemme


Interessierte Aussteller und Hobby-Künstler wenden sich per Mail oder Telefon an:

Ingo Kordowski   Michael Nehrenberg
Ingo Kordowski Platzhalter Michael Nehrenberg
Tel.: 0172/4047171   Tel.: 0177/4905956
E-Mail: weihnachtsmarkt@schuetzenvereinhambuehren.de


Das Anmelde-Formular kann mit den folgenden Link heruntergeladen werden:

Weihnachtsstern Anmeldeformular Weihnachtsbaum

 

Hier finden Sie unseren Weihnachtsmarkt: Direkt vor dem Schützenhaus in Hambühren, Bruchweg 1000:


nach oben